© Neue Visionen Filmverleih

Lucien Jean-Baptiste (»Triff die Elisabeths!«) lotet mit der Geschichte eines schwarzen Paares, das ein weißes Baby adoptiert, einmal mehr gleich mehrere Formen der Fremdenfeindlichkeit aus

24.06.2017
Bewertung: 3
Leserbewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Salimata (Aïssa Maïga) und ihr Mann Paul (Lucien Jean-Baptiste) sind in ihrer Wahlheimat bestens integriert. Mit ihrem kleinen Haus in der Vorstadt und dem gerade eröffneten Blumenladen hat das Migrantenpaar sich in der französischen Mittelschicht etabliert. Da die beiden keine Kinder bekommen können, wenden sie sich an die ASE, das französische Amt für Jugendfürsorge, das mit diesem Spezialfall etwas überfordert ist. Man kann dem schwarzen Ehepaar leider nur ein weißes Baby zur Adoption anbieten. Nun ja, sagt Paul, »dann werden wir die erste Benetton-Familie«.

© Neue Visionen Filmverleih

Lucien Jean-Baptiste ist noch bestens bekannt durch seine Sozialkomödie »Triff die Elisabeths!« aus dem Jahr 2009. Als Hauptdarsteller und Regisseur erzählte der aus Martinique stammende Filmemacher von einem farbigen Taugenichts aus den Pariser Banlieues, der seinen Kindern endlich einmal etwas bieten will – ausgerechnet in einem luxuriösen Ski-Ferienort in den französischen Alpen. Sein neuer Film, wieder mit ihm als Hauptdarsteller, variiert das Culture-Clash-Thema nun mit dem Sujet der Adoption. Neu ist das nicht gerade. Das Kino hat solche Konstellationen längst durchgespielt, etwa in dem Sandra-Bullock-Film »Blind Side«. Mit seinem schwarzen Paar, das ein weißes Kind aufnimmt, scheint Lucien Jean-Baptiste keine neuen Impulse zu vermitteln. So wirkt es zumindest auf den ersten Blick.

© Neue Visionen Filmverleih

Sein Film erscheint grell und boulevardesk, doch die vermeintliche oberflächliche Machart verbirgt einige pikante Detailbe­obachtungen. So ist bereits die ins Auge stechende Explosion der Farben ein Statement. Aïssa Maïga als Salimata trägt senfgelbe Kleider, ihr Mann eine pastellblaue Zipfelmütze. Das sieht hinreißend aus, doch Menschen mit heller Hautfarbe stehen diese Primärfarben überhaupt nicht – was der Film mit einer diebischen Lust ausstellt.

© Neue Visionen Filmverleih
Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre

Diesem Farbrausch steht allerdings ein betoniertes Schwarzweißdenken gegenüber: Andere Mütter auf dem Spielplatz und die Kinderärztin halten Salimata stets für die schwarze Nanny ihres Adoptivkindes. Auch die verbiesterte Beamtin vom Jugendamt schikaniert das junge schwarze Paar mit unangemeldeten Kontrollbesuchen. Erwartungsgemäß kann sich dem süßen Baby niemand entziehen. Obwohl am Ende das Denken der Toleranz obsiegt, wird man dem Film nicht gerecht, wenn man ihn als unbeschwertes Kino mit einer zeitgemäßen Botschaft einschätzt. So sind beispielsweise Salimatas Eltern aus dem überwiegend muslimischen Senegal entsetzt über ihr Enkelkind: nicht nur, weil es weiß ist, sondern weil sein Name Benjamin auf eine jüdische Abstammung hindeutet. Den Großeltern wäre sogar »ein Kongolese lieber gewesen«.

© Neue Visionen Filmverleih

Trotz seiner boulevardesken Machart greift der Film das unbequeme Thema jener Fremdenfeindlichkeit auf, die Migranten selbst hegen und pflegen. Das abgedroschene Sujet der Adoption wird dabei zu einer Chiffre dafür, ob Migranten ihre Wahlheimat »adoptieren«. Die vergnügliche, offenherzige Ethnokomödie überrascht so mit manchen Untiefen.

Externe Links

Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre

Meinung zum Thema

Kommentare

Ich liebe den Film

Permanenter Link Gespeichert von Eva-Maria Spötta am 14. September 2017 - 10:36

Gestern habe ich den Film mit meinem Mann und meiner Mutter gesehen und wir haben uns, wie übrigens alle im voll besetzten Kino, kaputtgelacht. Der Film geht absolut sympathisch mit unser aller Vorurteile um. Ein bisschen lacht man dabei auch über sich selbst. Wir waren traurig als er nach gefühlten 5 Minuten schon zu Ende war.

Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre

Ihre Meinung ist gefragt, Schreiben Sie uns

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Filmsuche

Aktuelle Filmstarts

Captain Marvel
Regisseur:
Anna Boden
Darsteller:
Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre
Brie Larson, Jude Law, Samuel L. Jackson, Ben Mendelsohn, Djimon Hounsou, Lee Pace, Lashana Lynch, Gemma Chan, Algenis Perez Soto, Rune Temte, Mckenna Grace, Clark Gregg
A Young Man with High Potential
Regisseur:
Linus de Paoli
Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre
Darsteller:
Adam Ild Rohweder, Paulina Galazka, Amanda Plummer, Pit Bukowski, Vania Bajdarova
Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre
Alle Filme

News

25.02.2019
Interview mit Jia Zhang-ke über seinen Film »Asche ist reines Weiß«
mehr
E-Mail an...Doris Dörrie
Interview mit Mimi Leder über ihren Film »Die Berufung«
69. Berlinale: Preise der Ökumenischen Jury
Alle Meldungen
Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre

Festivalberichte

23.02.2019
Rotterdam: Streamingsüchtige und Spione
Offiziell ist Rotterdam nur ein sogenanntes B-Festival – also nicht in einer Liga mit Cannes, Venedig und Berlin. Aber es gilt, zu Recht, als eines der innovativsten Filmfestivals. Das liegt vor allem daran, dass man regelmäßig den oder die Festivaldirektor/in wechselt und sich gern erneuert 
mehr
Berlinale: Ein Rückblick auf die Ära Kosslick
Duisburger Filmwoche: Film der Worte
Gegenwart und Vergangenheit – Die 60. Nordische Filmtage Lübeck Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre
Alle Festivalberichte

Themen

22.02.2019
Stanley Kubrick – Meister der Distanz
Nichts ist dem Zufall überlassen in den Filmen von Stanley Kubrick, der vor 20 Jahren gestorben ist. Messerscharf sind aber nicht nur seine Bilder, messerscharf ist auch sein Humor. Über Kubricks satirisches Erbe
Täterfilme – Durch die Augen des Mörders
Es ist Fanfiction
Nahaufnahme von Felicity Jones
Alle Themen

Tipps

Rocking Calvin Ohrstecker Klein Klein Calvin Ohrstecker Klein Rocking Calvin 0kNnP8wXO
22.02.2019
Film des Monats März »The Sisters Brothers«
Der Franzose Jacques Audiard schickt in seinem ersten englischsprachigen Film vier Westernhelden auf die Suche nach ihrer eigenen Identität und einer Zukunft jenseits des Revolverheldendaseins an der »Frontier«
mehr
Berlinale: Zwei Bücher zur Retrospektive
DVD-Tipp: Filme zur Studentenbewegung
Film des Monats Februar »Vice – Der zweite Mann«
Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre
Alle Tipps

Namen

Andrew Panay
Claude-Oliver Rudolph
Otmar Penker
Betti Hagemann
Lucy Wirth
Barbara Etz
Martina Gedeck
David Marks
Andrea Riseborough
Thanassis Karathanos
Offshore Ersatzspule Fin Nor Fin Offshore Nor BxdoeEQrCW
Anjela Nedyalkova
Marie Matheron
Bette Midler
Osama Osama
Joel P. West
Valérie Scherman
Damen 39 Seibel Schwarz Josef Fiona Riemchenballerinas 7432568 Ltwkvbm XZkPOiuT
Jessica Mauboy
Dominic Raacke
Markus Schönhholzer
Donal Logue
Nadine Verdier
Paula Hartmann
Eugene Boateng
Tika Sumpter
Pierre Milon
Tracy McKnight
Adrian Goiginger
Evgeny Revvo
Goethestraße Frankfurt Stores Und Alle Shops doBCxWEQre
Stacey Smith

Filme

Deutschland. Dein Selbstporträt
Fright Night
Operation Duval – Das Geheimprotokoll
The Deep
I Am Not Your Negro
Polaroid
Dieses schöne Scheissleben
Vater Morgana
Nur Fliegen ist schöner
Die große Versuchung
Das Haus der Krokodile
2 Tage New York
Waldheims Walzer
Die kleine Hexe
Deine Juliet
Carriers
Verliebte Feinde
Berberian Sound Studio
Nichts zu verschenken
Berlin Rebel High School – Nur das Ziel ist im Weg
18k Netto Ohrringe Gelbgold Almandin €950 lFcK1J
Sing Street
Heli
Symphony of Now
21 Jump Street
La Danse – Das Ballett der Pariser Oper
Unsere Mütter, unsere Väter

Follow us

youtube
facebook
instagram
twitter
  • Newsletter
  • Redaktion
  • Mediadaten
  • Kontakt
  • Datenschutz
  • Impressum